Erfahren Sie, wie Sie mit unseren Gesundheitsartikeln gesund sein können

Kann man vollständig immun werden?

Kann man vollständig immun werden?

Nein, das klappt nicht. Man kann sich eine gewisse Grundimmunität aufbauen und auch erhalten. Das geht aber nur, wenn man auch regelmäßig den Arzt besucht und den Impfpass auf dem neuesten Stand hält. Denn eine Immunität wird sich nicht sofort aufbauen, sondern muss langsam aufgebaut werden. Besonders bei kleinen Kindern ist das sehr wichtig. Kleine Kinder können noch nicht selbst dafür sorgen, dass sie Immun sind, also müssen das die Eltern tun. Aber leider gibt es in Deutschland mittlerweile immer mehr Impfgegner und diese Menschen sind auch heute noch nicht so weit, dass sie ihre Kinder impfen lassen. Das Schlimmste daran ist, dass die Eltern meist selbst sehr gut geimpft sind, aber ihre Kinder nicht impfen lassen, weil sie denken, dass ihnen das schadet. Schaut man sich aber einmal selbst an, dann wird man merken, dass die Impfung einem selbst nicht geschadet hat und dass man auch damit leben kann. Denn nur durch eine Impfung kann man gegen bestimmte Krankheiten eine Immunität aufbauen und man kann sie auch gut durchstehen. So ist es beispielsweise mit Masern. Masern galten lange Zeit als ausgestorben. Nun ist es aber so, dass durch die vielen Impfgegner sogar diese Krankheit sich wieder verbreitet hat. Dadurch kommt es in den letzten Jahren zu immer mehr Fällen mit Masern und man kann nichts weiter tun, als sich einfach damit zu arrangieren.

Warum impfen so wichtig ist?

Viele schlimme Krankheiten lassen sich mit Impfen vermeiden. So kann man heute sagen, dass besonders in Deutschland alles gut ist, aber dennoch gibt es Eltern, die meinen sehr modern sein zu müssen. Ihre Kinder können eine Krankheit auch so überstehen und dann so eine Immunität entwickeln. Dies ist mehr als schade und auch traurig, weil dadurch auch wieder vermehrt Kinder an bereits ausgerotteten Krankheiten versterben. Diese Kinder sind dann leider in der Unterzahl und können sich auch nicht gegen ihre Eltern wehren. Es ist wichtig, die eigenen Kinder immer gut zu behandeln, aber man sollte dabei ihre Gesundheit nicht aufs Spiel setzen. Leider gibt es keine Immunität gegen alle Krankheiten, aber gegen die Schlimmsten gibt es auf jeden Fall etwas. So kann man dafür sorgen, dass die eigenen Kinder länger gesund bleiben und sie sich auch viel wohler in ihrer eigenen Haut fühlen. Kinder müssen beschützt werden und sollten im Notfall nicht leiden müssen.

Impfen ist gut!

Manch einer wird jetzt die Hände über dem Kopf zusammenschlagen, aber es ist wirklich so, dass Impfen gut ist. Natürlich gibt es Kinder, die nicht so gut auf eine Impfung reagieren, aber im Prinzip besteht immer ein gewisses Restrisiko, egal was man tut. Wichtig ist nur, dass man seine Kinder auf jeden Fall impfen lässt und dadurch baut sich dann ja auch die Immunität auf. Wer das erkannt hat, wird seinem Kind nur das Beste geben, was es auch verdient hat. Impfen ist also keineswegs schlecht.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.